Politisches Wirken

Auf meinen persönlichen Einsatz und meine Fürsprache gehen unter anderem die folgenden Projekte und Maßnahmen zurück:

  • Begründung des „Kufsteiner Kultur-Forums“ – eines regelmäßigen Treffs der kulturschaffenden und kulturveranstaltenden Menschen der Stadt
  • Begründung des „Kufsteiner Thesis Awards“ – eines mit bis zu €2000 dotierten Preises für exzellente Abschlussarbeiten an der Fachhochschule Kufstein
  • Einführung der „Kufsteiner Nachtgespräche“ in das Kulturprogramm der Stadt Kufstein mit Vortragenden zu zeitkritischen Themen
  • Begründung der „Nacht der Kunst“ und der Kufsteiner „Kunst-Jury“. Bei einer einmal jährlich stattfindenden Gala werden einzelne künstlerische Leistungen des Vorjahrs gewürdigt und die ganze Bandbreite der Kufsteiner Kulturszene gefeiert.
  • Unterstützung der nötigen Subvention zum Betrieb einer Stadtgalerie zur Förderung der bildenden Kunst, in welcher regionale Künstler*innen*gruppen regelmäßig ihre Werke ausstellen

Gemeinsam mit den Parteifreien habe ich außerdem immer wieder für all jene Maßnahmen gestimmt, die dem Klima- und Umweltschutz, der sanften Mobilität, der Neugestaltung des Stadtparks, der Unterstützung internationaler Bildungseinrichtungen und anderen Projekten zu Gute kommen, deren Förderung mit einem humanistischen, wissenschaftlich informierten, aufgeklärten Weltbild konform geht.

Warum ich Kommunal-Politiker bin
(Ein paar Beweggründe)

Politics in action (Videos aus dem Gemeinderat)

Wie man eine Perle findet (ein Ideen-Buch)

Politisches Wirken
(Was ich
erreicht habe)

Gedanken zur Gemeinderatswahl 2022

Stadtmagazin-Beiträge (2016-22)

Allgemein